Peki

RESERVIERT
Name: Peki MMK: Ergebnis auf Rückfrage
Rasse: Pekinesen-Mix Anfängerhund: keine Angabe
Geschlecht: weiblich Einzelhund: ja
Geboren (geschätzt): 02 / 2018 Zweithund: ja
Schulterhöhe (cm): 22 katzenverträglich: ja
Aufenthaltsort: Deutschland - Pflegestelle kann zu Kleinkindern: Ja
Peki befindet sich aktuell in der Nähe von 61203 Reichelsheim und kann dort gerne besucht werden.

Update von der Pflegestelle (April 2024):
Peki ist eine supergoldige, aufgeweckte, trotzdem in sich ruhende, absolut liebe Hündin. Sie ist sehr anhänglich und bleibt immer in der Nähe ihren Menschen, obwohl sie ihren Namen noch nicht kennt. Sie orientiert sich eher an ihrer Pflegemama, als an den anderen Hunden. Im Rudel leben 3 Galgos, 1 Terrier, 2 Katzen, Hühner und Pferde. Peki kennt keine Scheu, sie geht offen auf alle zu und kommuniziert klar gegenüber aufdringlicheren Artgenossen. Souverän hält sie sich besonders aufdringliche Rüden vom Leib. Es sieht ein bißchen albern aus, wenn sich die 4,5 kg schwere Maus mit hoch gezogenen Lefzen dem viel größeren Rüden entgegenstellt...aber sie strahlt eine Ruhe und Souveränität aus, dass es überzeugt. Hunde, die an uns vorbeilaufen oder sie einfach in Ruhe lassen, sind überhaupt kein Problem. Egal ob im Wald auf engen Wegen oder in unserem Garten - Peki verhält sich supersozial und regelt alles auf eine nette Art.
Im Haus ist sie eine ruhige Mitbewohnerin, sie liegt egal wo - gern in meiner Nähe - ohne aufdringlich zu sein. Sie ist sehr verfressen, würde auch ihr Futter verteidigen, eine Tendenz, die viele Straßenhunde haben. Dadurch dass sie sehr lernwillig ist, hat sie beim 1. Füttern schon verstanden, dass ich das nicht dulde - seitdem frisst sie friedlich ihre Schüssel leer - und versucht nur durch sanfte Aktionen, den anderen das Futter zu mopsen - aber ohne jede Aggression.
Sie mag alle Menschen - aber sie liebt Kinder. wenn Peki irgendwo ein Kind sieht oder hört, bleibt sie stehen und schaut, ob sie vielleicht hingehen kann. Sie hat vom ersten Moment an, keinerlei Ängste gezeigt: Autofahren liebt sie, sie springt in jedes Auto in die dunkelsten Winkel - Hauptsache drin und mitfahren! Zu Anfang war sie skeptisch was Geschirr und Leine betraf. Sie kannte es vielleicht nicht - aber nach einigen Versuchen, läuft sie nun sehr brav mit zum Reitstall oder im Wald. Im Straßenverkehr ist sie auch angstfrei, allerdings kennt sie das Prinzip Bürgersteig nicht, da muss noch geübt werden.
Peki muss regelmäßig gebürstet werden, das genießt sie sehr. Sie lässt sich die Pfötchen abwaschen, die Ohren, die Zähne checken - einfach genial. Ob Besen, Saugroboter, andere laute Geräte, fremde Menschen, Fahrräder, bisher habe ich nichts entdeckt, das Peki stark beeindrucken würde. Sie schaut sich alles interessiert an und entscheidet dann, das schaffe ich!
Peki ist alles in allem eine wirklich unkomplizierte, liebenswerte Hündin. Sie genießt Spaziergänge, Ballspielen und so intelligent, wie sie sich hier in der 1. Woche gezeigt hat, kann sie ganz sicher viele tolle, unterhaltsame Dinge für ein abwechslungsreiches Hundeleben dazulernen.

Peki wird derzeit gegen Leishmaniose behandelt. Die Medikamente kosten 10 Euro im Monat, allerdings müssen einmal jährlich die Blutwerte kontrolliert werden, das ist etwas kostspieliger - je nach Labor ca. 100 Euro. Die Diagnose wurde in Spanien gestellt, zusammen mit einer anderen Erkrankung, gegen diese wird Peki derzeit behandelt - und ist in der Regel nach der Einnahme des Antiobiotikums ausgestanden. Unsere Vermutung ist, dass die Leishmaniose dann auch zurückgeht, dass der Befund durch eine Kreuzreaktion entstand. Deshalb ist es angeraten nach ca. 6 Monaten eine Blutkontrolle zu erstellen, um die tatsächliche weitere Behandlung genau abzustimmen. Wir beraten Sie gern zu allen Fragen oder Bedenken, die Sie in diesem Zusammenhang haben und fänden es über die Maßen schade, wenn Peki deshalb nicht das allerbeste zu Hause findet.

Wir wünschen uns für Peki den besten Platz, sie wird Ihr Leben bereichern und Sie werden etliche Glücksmomente, lustige Situationen und wunderschöne Spaziergänge mit ihr erleben.

März 2024:
Peki wurde von Alberto während eines Spaziergangs an einem Spargelfeld gefunden. Sie war voller Zecken, schmutzig und hungrig, aber sehr freundlich und aufgeschlossen. Alberto nahm sie auf und war davon überzeugt, dass jemand sie als vermisst melden würde.
Da jedoch keiner sie zu vermissen scheint, macht sich Peki nun auf die Suche nach einer Familie in Deutschland, wo sie noch viele glückliche Jahre verbringen darf.

HEIGHT 22 / CHEST 41 / NECK 25

Kontakt und Vermittlung

09.04.2024

09.04.2024

05.03.2024

05.03.2024

Kontakt und Vermittlung

Ich möchte eine Patenschaft für Peki übernehmen