Gästebuch

Für Besucher und Adoptanten

Der Tierschutzverein SOS-Dogs e.V. hat Ihnen Ihren Hund vermittelt und Sie möchten uns und anderen Adoptanten von Ihren Erfahrungen berichten? Hier haben Sie die Möglichkeit, uns zu schreiben. Ihr Beitrag ist für alle Interessenten einsehbar und ist sicherlich für den ein oder anderen eine Entscheidungshilfe bei der Frage, ob es denn nun ein Hund aus dem Tierschutz sein darf – oder vielleicht sogar sein soll? Haben Sie Ihren Hund umgetauft? Bitte beziehen Sie sich in Ihrem Eintrag ins Gästebuch bitte auch auf den ursprünglichen Namen.

Sie sind auf der Suche nach einem Hund oder nach Infos zum Tierschutz in Spanien auf unsere Homepage aufmerksam gemacht worden und möchten uns mitteilen, dass sie zu Besuch waren? Vielleicht haben Sie auch Anregungen oder Verbesserungsvorschläge für uns.  Unser Gästebuch bietet Ihnen die Möglichkeit für eine Rückmeldung.

Wir danken Ihnen für Ihre Mühe und freuen uns, von Ihnen zu lesen!

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 18.207.136.184.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
42 Einträge
Wülfken aus Seevetal schrieb am 14/09/2019 um 5:40 pm:
Hallo, mein Name ist Mandana !
Ich habe ein Zuhause in Seevetal gefunden und es gefällt mir ganz gut!Schöne weiche Kissen und lecker zu futtern.
Meine neue Familie hat noch eine Galga Freundin für mich .Wollte euch recht herzlich danken,dass ihr euch um mich gekümmert habt.
Ich freue mich ab und zu von euch zu hören.
Meine Mama sagt ich bin ein echter Schatz ,sie ist sehr glücklich mit mir (Ich gebe mir auch sehr viel Mühe .......gibt dann immer Leckerlis 🙃🙃😋😋)
Liebe Grüße eure Mandana🐾🐾
Titz Hannelore schrieb am 11/09/2019 um 5:45 pm:
Wir haben unsere Jenny jetzt ca. 9 Monate bei uns sie ist eine so tolle super sozialisierte Hündin, die wir nicht mehr hergeben würden. Wir sind oft mit dem Wohnmobil unterwegs und am Strand können wir sie sogar ableinen, obwohl sie schon einen Jagdtrieb hat, da kommt dann der kleine Podenco durch! Sie geht mit und ins Restaurant und hat auch schon 2x im Hotel übernachtet einfach super! Wenn man für die Hunde Zeit und Geduld hat, bekommt man einen super Hund! Das ist jetz mein zweiter Hund aus dem Tierschutz und ich würde immer nur Hunde vom Tierschutz nehmen. Danke für diese verschmuste, entspannte Hündin und weiterhin gute Vermittlung!
Rafa aus Bonn schrieb am 09/09/2019 um 11:48 am:
Ehrlich gesagt finde ich die Schutzgebühr absolut sinnfrei! Absolute Frechheit und abzocke! Es ist ja schön und gut dass man sich für Hunde einsetzt und Streuner die ein hartes Leben haben vermittelt. Aber die Begründung für diese Gebühr und die Höhe sind ein einziger Witz! Reicht es nicht aus, dass sie die Neubesitzer kennenlernen und sogar ein zweites Mal kommen zur Prüfung? Warum nehmen sie nicht noch 300€ zusätzlich als Absicherung das es mir insgesamt zu teuer wird den Hund nicht gut zu behandeln?
Administrator-Antwort von: U Koch
Wahrscheinlich ist ihr Eintrag etwas unüberlegt oder ohne das Wissen was man benötigt um zu beurteilen ob die 380,--€ eine Abzocke sind. Ich kann auch hier nur für unseren Verein und unsere Partner antworten bzw erklären wie die Schutzgebühren zustande kommen.
Unserer Partner bekommen direkt vom Adoptanten, geht nicht über unser Vereinskonto, 200,--€ um Kosten abzudecken wie Chippen, Impfen, Heimtierausweis, Kastration sowie für den allgemeinen Checkup beim Tierarzt. In Deutschland wäre nun somit das Geld bereits lange aufgebraucht. Bei uns kostet alleine die Kastration beim Rüden ca. 300,--€ und bei einer Hündin 450,--€ und mehr. Die Hunde benötigen auch Futter und Wasser manchmal auch Medis. Weiterhin hat ein Tierheim Kosten wie Strom, Instandhaltung und ein ganz großer Faktor ist die Fäkalienentsorgung. Es gäbe noch einiges aufzuzählen aber ich denke sie merken das 200,--€ eher ein Tropfen auf den heißen Stein sind.
Nun zu den 180,--€ die an uns gehen - hiervon werden die Transportkosten bestritten, den das Fahrzeug benötigt Diesel auch von der Maut sind wir nicht befreit. Alleine diese Kosten belaufen sich zwischen130,--€ bis 170,--€. Für die Hunde auf Pflegestelle müssen wir eine sehr teure Vereinsversicherung zahlen, diese Hunde müssen auch medizinisch abgedeckt sein. Einige Pflegestellen bekommen die Futterkosten erstattet. Ich denke JEDER kann nun verstehen das 380,--€ wahrlich keine Abzocke sind.
Christina Klee aus Hohenofen schrieb am 20/08/2019 um 5:28 pm:
Heute möchte ich mich mit Neuigkeiten von Lola (Malona) melden, der liebsten, zärtlichsten, unkompliziertesten Podenca der Welt melden. Sie verlor nach nur 2 Tagen ihr neues Zuhause, nachdem sie 7 Jahre (!) in Spanien auf ein solches gewartet hatte.
Sie ist nun seit 10 Tagen hier und ich hatte noch nie einen Podenco, der sich so problemlos ins Rudel (3 weitere Podis, 2 Pinscher, 2 Siamkatzen)integriert hat. Ja, sie hat geweint und gebellt. In unserer 1. gemeinsamen Nacht haben wir nur 2 Stunden geschlafen, in der 2. Nacht waren es vielleicht insgesamt 4, aber das ist doch auch kein Wunder, wenn man bedenkt, was sie in so kurzer Zeit hat mitmachen müssen - die Reise, die Trennung von ihrer Zwingerfreundin, das neue Zuhause, nach nur 2 Tagen wieder abgegeben, Hundepension (nochmals herzlichen Dank, dass sie dort so spontan aufgenommen wurde!), eine weitere Reise quer durch Deutschland. Und das alles nach vielen Jahren im Tierheim!
Nein, sie weint nicht mehr die ganze Nacht. Sie weint jeden Morgen um 5 Uhr für eine halbe Stunde. Warum? Das finde ich hoffentlich noch raus, sonst ist es eben so . Sie schmust, ist neugierig, ohne Angst , sie macht alles mit, liebt Hunde und Katzen, entdeckt das Grundstück, geht gerne spazieren, war stubenrein. Ein Traumhund! Ich bedanke mich sehr, dass ich sie haben und ihr hoffentlich noch viele glückliche Jahre schenken darf.
Und ich werde nicht müde, zukünftige Adoptanten darauf aufmerksam zu machen, dass sie einen Hund zu sich nehmen, der vermutlich nicht von Anfang an "funktioniert", dass man Geduld haben muss und dass es vielleicht viel länger dauert, als erhofft oder erwartet . Aber wenn es dann klappt, ist es einfach nur schön!
Barbara Kunz aus Bochum schrieb am 02/08/2019 um 7:12 pm:
Liebes SOS Dogs Team,
Morgen ist es eine Woche her wo unser Sam eingezogen ist. Auch den neuen Tierarzt hat er kennengelernt und was darf ich berichten....er ist ein super lieber, sehr gepflegter Hund mit guten Charakter was uns sehr erfreut hat. Seine Menschen auf der Arbeit und im Büro lieben ihn....ebenso wie die Nachbarhunde 🤗 Zu Hause ist er ein Wirbelwind und verzaubert uns täglich mit neuen Überraschungen. Danke an Spanien und Euch das er so unbedarft, absolut unbelastet, gesund und so wohl behütet zu uns kam. Danke von Herzen, er ist unser Sonnenschein❤️❤️ Liebe Grüße aus Bochum
Spiegel aus Kappel-Grafenhausen schrieb am 30/07/2019 um 11:43 am:
Hallo liebes SOS-Dogs Team,
Vielen Dank für die Vermittlung von Ayrton Senna (jetzt Barney). Wir waren schon etwas nervös, als am Samstagmorgen unser Kleiner als erster in Hartheim/Bremgarten den Transporter verlassen dürfte, umso grösser die Freude als er uns dann im Auto feuchtfröhlich begrüsst hat. Die 40-minütige Fahrt lief total entspannt ab und auch zuhause war er als ob er schon immer bei uns wäre. Barney ist ein sehr freundlicher Welpe, auch was unsere beiden Stubentiger betrifft, er freut sich riesig wenn er sie sieht, leider sind die Beiden noch etwas ängstlich aber es wird. Euch nochmal ein herzlichen Dank auch für den netten Kontakt mit Herr Korcack und Frau Mandernach.Weiter so, ihr seid super😁👍
Liebe Grüsse Familie Spiegel
Bernd Janke aus Barsinghausen schrieb am 29/07/2019 um 6:40 am:
Hallo liebe Leute von SOS-Dogs,
seit Samstag nachmittag ist unsere süße Betty(Cersei) jetzt bei uns und ein absoluter Traumhund. Das fing schon damit an das sie unsere einstündige Autofahrt vom Übergabeort zu uns nach Hause super gemacht hat. Keinen Mucks hat sie gemacht im Gegenteil die Umwelt beim Fahren interessiert beobachtet.
Zuhause angekommen erst mal schnell ihre "Geschäfte" erledigt und dann das Grundstück und Haus erkundet. Angst hat sie überhaupt nicht (nicht mal vorm Staubsauger!) Heute gehts noch zur Anprobe eines kleinen Geschirrs in ein Fachgeschäft weil doch keines der vielen Geschirr oder kein Halsband für die zarte Person so richtig passt. Ich werde weiter berichten.
www.vetzentrum.de aus Hamburg schrieb am 08/07/2019 um 11:43 am:
Ich möchte euch von unserem ganzen Team unsere Hochachtung aussprechen für das was ihr macht! Super toll! Danke!!!
Telzerow Christina aus Malchow schrieb am 06/06/2019 um 6:49 am:
Hallo, erst einmal möchte ich mich bedanken bei dem ganzen Team. Insbesondere bei Linn Rohland, die uns bei der Suche nach dem richtigen Hund super betreut hat. Unsere Lucy (Katarina) ist nun fast 2 Wochen bei uns und wir sind happy. Sie ist nicht ängstlich, aber sehr vorsichtig. Sehr sozialisiert und freundlich. Sie liebt es im Garten zu toben und zu kuscheln. Es war genau die richtige Entscheidung!
Also, macht weiter so!
Mit freundlichen Grüßen aus Malchow
Laura Richert aus Wernigerode schrieb am 04/06/2019 um 4:34 pm:
Vor 10 Tagen kam die wundervolle Electra (jetzt Elia) zu uns und wir sind nach den paar Tagen schon so unendlich verliebt und glücklich mit ihr. Sie ist sehr aufgeschlossen und kaum ängstlich, sie orientiert sich schon sehr gut an mir und an meinem anderen Hund, auch mit der Katze läuft es mittlerweile sehr gut 🙂 Es ist schon so als ob sie schon immer bei uns ist, wir wollen sie nie mehr missen. Vielen Dank an alle und vor allem an Katharina Rybarsch für den super netten Kontakt und die Unterstützung. Vielen vielen Dank für diese bezaubernde Maus
Gerd Zimmermann aus St.Ulrich a.P. schrieb am 18/05/2019 um 3:13 pm:
Hallo ! Ich möchte mich wieder mal melden. Mit meiner Familie bin ich schon wieder in Griechenland auf Urlaub. Ich bin der Peluche aus Spanien. Vermittelt wurden wir von der lieben Frau Zelante. Nochmal vielen, vielen Dank an Alle. Wir sind alle glücklich zusammen. Meine Familie ist ganz fest stolz auf mich. Alle Leute sagen daß ich so ein braver Hund bin. Viele davon hätten mich gerne aber ich bin und bleibe bei meiner Familie.
www.pinalein.de aus Köln schrieb am 30/04/2019 um 1:25 pm:
Hallo,
ich bin gerade durch Zufall auf eure Website gekommen und wollte euch ein großes Lob aussprechen. Man merkt, dass ihr euch wirklich Gedanken macht über die verschiedenen Bedürfnisse, die die einzelnen Hunde haben.
Macht weiter so!
Liebe Grüße aus Köln von Vera
Susanne Paysen schrieb am 29/04/2019 um 7:17 am:
Am 20.4. ist Kira eingezogen.

Sie ist eine ganz Liebe. Eine freundliche und anhängliche kleine Maus.

Sie versteht sich gut mit dem 2. Hund im Familienumfeld, hört gut und liebt alle Menschen:).

Vielen Dank für die tolle Organisation!
Martina Badawi aus Frankfurt am Main schrieb am 22/04/2019 um 3:38 pm:
Am Samstag war es soweit. Mein Osterhase Diego ( Cactus) kam aus Spanien in sein neues Zuhause. Ich war so darauf gespannt, dann war es endlich soweit. Obwohl ich keine Erfahrung mit Tierschutzhunden hatte , habe ich die richtige Entscheidung getroffen. SOS Dogs hat die Vermittlung und den Transport sehr gut organisiert. Besonderen Dank an Frau Katharina Rybarsch für die Betreuung und Vermittlung und den guten Kontakt telefonisch und per Wats up. Vielen Dank auch an Bernd und seine Begleiterin für den schnellen Transport, die schlaflose Nacht, damit die Hunde schnell aus den Transportboxen kamen und die reibungslose Übergabe. Ich hätte nicht gedacht, dass das so gut funktioniert. Diego selbst ist ein wunderbarer und liebenswerter Hund der total unkompliziert ist und sich schnell in seinem neues Zuhause zurecht gefunden hat. Vielen Dank an das Team von mi fiel amigo die sich um ihn rührend gekümmert haben. Die Einschätzung, die sie von Diego gegeben haben, war genau richtig. Ich kann diesen Weg zur Adoption eines Hundes nur empfehlen.
Gamze Cengiz aus Paderborn schrieb am 09/03/2019 um 6:15 pm:
Wir haben unser neues Familienmitglied Phoskito seit ca. 6 Wochen schon. Er hat sich sehr gut eingelebt und hat auch einiges schon gelernt. Vor allem das Spielen bereitet ihm sowie uns große Freude, da er das vorher gar nicht kannte. Jeder Tag mit ihm ist etwas ganz besonderes und wir können uns ein Leben ohne ihn gar nicht mehr vorstellen.
Wir möchten uns bei dem ganzen Team bedanken, da all das sonst gar nicht möglich gewesen wäre!
Queremos dar las gracias a todo el equipo, porque de lo contrario todo esto no habría sido posible!
Tanja Meyer-Hentrop aus Bergkamen schrieb am 09/03/2019 um 2:54 pm:
... Gerade ist bei uns der kleine Otto eingezogen... Vielen Dank nochmal
Melanie Kern aus Renchen/Ulm schrieb am 23/02/2019 um 7:47 pm:
Mit der Adoption von Zara erfüllte sich einer meiner grössten Wünsche. Sie ist jetzt seit 4 Wochen bei uns, und ich muss sagen wir alle haben sie sehr lieb gewonnen. Ein Traum von Hund. Total liebenswert und verschmust. Ich bin glücklich über meine Entscheidung einen Hund aus Spanien adoptiert zu haben. Vielen Dank für alles an Linn Rohland, und liebe Grüße ans Team und nach Spanien, ihr seit klasse!!!
Ingeborg Klein aus Bad Kreuznach schrieb am 15/02/2019 um 10:50 am:
Keko, wir nennen ihn Leo, ist jetzt fast 3 Wochen bei uns, es ist so als ob er schon immer da war,
er ist eine Bereicherung für unser Leben wir lieben
ihn sehr. Unsere Freunde und Bekannte sind ganz
verrückt nach dem kleinen freundlichen Kerl. Wir bedanken uns ganz herzlich bei dem gesamten Team für tolle Leistung
Horvath Heike aus 97717 Aura a.d. Saale schrieb am 12/02/2019 um 10:02 am:
Seit 26.01.2019 ist unser Fideo nun bei uns. Für die kurze Zeit hat er sich super eingelebt und hat in unserer Luna eine tolle Spielkameradin gefunden. Die 2 bringen uns täglich zum Lachen,bringen viel Freude und Leben in unseren Alltag. Das Gassigehen funktioniert prima , sie sind fantastische Therapiehunde die uns "Alten" das Laufen wieder beibringen (tut nur gut). Wir würden immer wieder einen Hund aus dem Tierschutz adoptieren, diese Hunde sind einzigartig. Vielen Dank an die Vermittler.
cerstin grund aus blossin schrieb am 07/02/2019 um 2:46 pm:
hallo,
ich habe vor gut einem jahr meinen Eddy bekommen.
eigentlich sollte er eine sie sein.
dies habe ich aber erst zuhause auf dem sofa bemerkt, als ich ihn auf dem bauch kraulte.
ich wollte gar keinen rüden. aber dieser kleine kerl schaute mich mit seinen zauberhaften augen an und fragte mich: "kann ich nicht hierbleiben, muss ich wieder weg"?
in diesem Moment hat mich dieser kleine kerl gefangen gehabt und ich sagte: "nein, du musst hier nie wieder weg".
dies war eine super entscheidung, von stund an war er mein kleiner prinz und ist es heute noch.
schliesslich kann er nichts für seinen kleinen geburtsfehler. er ist der tollste, schoenste, beste, bravste kleine prinz den man sich vorstellen kann.
zur belohnung habe ich ihm zwei prinzessinnen aus dem tierschutz an die seite gestellt und nunmehr ist es ein traumtrio. ich liebe sie alle drei.