Lungo

Name: Lungo MMK: noch kein Ergebnis
Rasse: Mischling Anfängerhund: nein
Geschlecht: männlich Einzelhund: ja
Geboren: 11/19 Zweithund: ja
Schulterhöhe (cm): 65 katzenverträglich: ja
Aufenthaltsort: Russland kann zu Kleinkindern: keine Angabe

Bitte beachten Sie
- Welpen und Junghunde bis zum Alter von 1 Jahr sind in der Regel noch nicht kastriert.
- Welpen und Junghunde werden noch nicht auf Mittelmeerkrankheiten getestet, da die teilweise noch   vorhandenen Antikörper der Mutter die Ergebnisse verfälschen können. Verlässliche Testergebnisse sind erst   im Alter von etwa 1 jahr zu bekommen.
- Ist oben eine Schulterhöhe angegeben, so ist dies das geschätzte Endmaß.

27.09.20
Lungo ist ein großer Junge, aber innerlich ist er eine sehr berührende, zitternde und sanfte
Fellnase. Er nähert sich vorsichtig einer Person und legt seinen großen Kopf auf die Knie.
Wenn man anfängt, ihn zu streicheln, schließt er die Augen und schläft vor Vergnügen ein. Er
lernt mit vergnügen neue Befehle und entdeckt dabei vorsichtig etwas Neues für sich.
Er ist so ein sanfter Romantiker mit einer feinfühligen Seele. Sich hinlegen, träumen, Blumen
riechen - das ist genau seins.

Lungo ist ein absolut entzückender Hund! Witzig, sachlich und sehr neugierig und doch recht schüchtern.

Er liebt es zu laufen. Wie ein Detektiv untersucht er immer sorgfältig jeden Busch und rennt überglücklich
zu dem Ort, an dem er andere Hunde hört, um dann ganz enttäuscht zu reagieren, wenn er dort niemanden findet.
Obwohl er ein großer Kerl ist, ist er im Herzen ein sanftmütiges Kind, das sich immer auf die Ältesten konzentriert!
Der Junge liebt Hundepartys - er findet immer schnell einen anderen Hundekumpel, mit dem er ausgelassen spielen und toben kann. Lungo versteht sich auch gut mit anderen Tieren und muss sie auf
seinen Spaziergängen unbedingt kennenlernen.
Bei Katzen zeigt er sich anfangs etwas ängstlich, aber wenn er sie länger beobachtet, taut er auf und das Ängstliche verschwindet.

Lungo, Arabica und ihre Mutter mit weiteren Geschwistern (stolze 9 Stück) wurden in einem Wald gefunden.
Später stellte sich heraus, dass die Hündin jemandem in der nahe gelegenen Fabrik gehörte.
Als sie dort ihre Welpen zur Welt brachte, wurde sie samt ihren Kleinen im Wald ausgesetzt.
Einer der Welpen lief versehentlich auf die durch den Wald führende Landstraße und wurde
entdeckt. Auf diese Weise konnte die ganze Hundefamilie gerettet werden.

Für Lungo suchen wir erfahrene Menschen, die ihm Sicherheit geben, damit er ein selbstbewusster toller Hund werden kann.

Lungo reist geimpft, gechipt, entwurmt und mit europäischem oder russischem Heimtierausweis aus.

Kontakt und Vermittlung

27.09.20

Kontakt und Vermittlung

Ich möchte eine Patenschaft für Lungo übernehmen