Maggie

vermittelt
Name: Maggie MMK: noch kein Ergebnis
Rasse: Mischling Anfängerhund: keine Angabe
Geschlecht: weiblich Einzelhund: ja
Geboren: 11/2018 Zweithund: ja
Schulterhöhe (cm): 52 katzenverträglich: ja
Aufenthaltsort: Russland kann zu Kleinkindern: Ja
Das schreibt ihre Retterin:
"Die Tierschützerinen holten Mäggi und ihre Geschwister aus dem Dorf Telitsino heraus und brachten sie zu mir.
Sie lebten vorher in einer Scheune in ihrem eigenen Kot, den sie fraßen.

Ein alter armer Mann hatte Mitleid mit den Kleinen und gab den Welpen die Schalen von Rüben und Kartoffeln zum fressen.
Sie mussten lang in der Tierklinik mit Diagnose Enteritis und Rachitis behandelt werden und waren so stark verwurmt, dass sie sich ständig übergeben hatten.

Für ihr Alter waren die Kleinen stark abgemagert.

Das alles ist jetzt Vergangenheit. Die Welpen haben sich voll erholt und prächtig entwickelt. Sie bekommen weiterhin Vitamine in vollem Umfang (Kalzium, Glucosamin, Fischöl)"

Maggi ist ein ausgeglichenes Mädchen, mag sehr gerne gestreichelt zu werden, versteht sich super mit anderen Tieren,Hunden, Katzen, Schweinen.
Spielt sehr gerne mit kleinen Kindern

Maggie reist geimpft, gechipt, kastriert, entwurmt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und mit Europäischem Heimtierausweis aus.

Kontakt und Vermittlung

Kontakt und Vermittlung

Ich möchte eine Patenschaft für Maggie übernehmen