Jarana – muss leider wieder auf die Suche gehen

Name: Jarana MMK: negativ
Rasse: Podenco Maneto Anfängerhund: keine Angabe
Geschlecht: weiblich Einzelhund: ja
Geboren: 10/2018 Zweithund: ja
Schulterhöhe (cm): 34 katzenverträglich: keine Angabe
Aufenthaltsort: Deutschland - Pflegestelle kann zu Kleinkindern: nein
Jarana befindet sich aktuell in ihrem Zuhause in 31180 Giesen und kann dort gerne besucht werden.

Update vom 28.12.2022:
Jarana, die seit ihrer Adoption Siri genannt wird, ist eine kleine, junge Hündin, die aufgrund veränderter Lebens- und Wohnumstände ihr Zuhause verlassen musste.
Auf ihrer Pflegestelle zeigt sich Jarana quietschfidel und fühlt sich offensichtlich wohl. Sie gewöhnt sich schnell an neue Menschen und ist nur teilweise etwas schreckhaft bei unbekannten Geräuschen und plötzlichen Bewegungen. Daher denken wir, dass sie nicht zu kleinen Kindern (< 8 Jahre) vermittelt werden sollte, größere Kinder sind aber sicherlich kein Problem. Sie ist als Einzelhund zufrieden, ordnet sich aber auch super als Zweithund ein. Hundebegegnungen draußen an der Leine verunsichern sie noch sehr, da sie in ihrem vorherigen Zuhause einmal gebissen wurde.
Im Haus ist Jarana sehr lieb und anhänglich. Sie zieht sich auch gern mal zurück, liebt aber den Körperkontakt und die menschliche Nähe auf dem Sofa.Sie zeigt allerdings auch den Podenco-typischen Jagdtrieb, Katzen im Haushalt könnten also ein Problem darstellen. Lange allein bleibt sie nicht so gern: das wurde aber bis jetzt nicht viel trainiert. Sie tobt sehr gern Im Garten, wie man an den Videos unschwer erkennen kann. Außerhalb der Stadt kann man mit ihr am besten und entspannt mit einer langen Leine gehen, damit sie viel Bewegung bekommt.

Jarana, die sehr gern spazieren geht und auch gut Auto fahren kann, sucht nun ein ruhiges Zuhause, auch gern als Zweithund, in dem sie Ruhe bekommt und nicht zu viel Lärm um sich ertragen muss. Podenco-Liebhaber, die auf dem Land leben, werden mit der kleinen Hündin sicherlich glücklich und könnten ihr bestimmt den richtigen Halt geben.

Oktober 2019:
Jarana wurde von einem Jäger abgegeben, weil sie anstatt zu jagen, immer nur spielen wollte.
Jarana (ihr Name ist Programm), bedeutet soviel wie: Freude, voller Energie, immer lustig...sie spielt mit allen und jedem im Tierheim, mit Jarana wird es nie langweilig.
Wer möchte diesen quirligen, lustigen, freundlichen Junghund in seiner Familie aufnehmen? Mit Jarana kommt Leben ins Haus! Ein kleines, kuschliges Körbchen genügt, obwohl Jarana bei ihrer Größe, auf jedem Sofa Platz findet.
Außerdem ist Jarana auch noch wunderschön :-).

Jarana – muss leider wieder auf die Suche gehen reist geimpft, gechipt, kastriert, entwurmt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und mit europäischem Heimtierausweis aus.

Kontakt und Vermittlung

28.12.2022

28.12.2022

27.11.2022

24.10.2019

Kontakt und Vermittlung

Ich möchte eine Patenschaft für Jarana – muss leider wieder auf die Suche gehen übernehmen