Gästebuch

Für Besucher und Adoptanten

Der Tierschutzverein SOS-Dogs e.V. hat Ihnen Ihren Hund vermittelt und Sie möchten uns und anderen Adoptanten von Ihren Erfahrungen berichten? Hier haben Sie die Möglichkeit, uns zu schreiben. Ihr Beitrag ist für alle Interessenten einsehbar und ist sicherlich für den ein oder anderen eine Entscheidungshilfe bei der Frage, ob es denn nun ein Hund aus dem Tierschutz sein darf – oder vielleicht sogar sein soll? Haben Sie Ihren Hund umgetauft? Bitte beziehen Sie sich in Ihrem Eintrag ins Gästebuch bitte auch auf den ursprünglichen Namen.

Sie sind auf der Suche nach einem Hund oder nach Infos zum Tierschutz in Spanien auf unsere Homepage aufmerksam gemacht worden und möchten uns mitteilen, dass sie zu Besuch waren? Vielleicht haben Sie auch Anregungen oder Verbesserungsvorschläge für uns.  Unser Gästebuch bietet Ihnen die Möglichkeit für eine Rückmeldung.

Wir danken Ihnen für Ihre Mühe und freuen uns, von Ihnen zu lesen!

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 100.24.125.162.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
72 Einträge
Heike W. aus Dietenhofen schrieb am 19/12/2019 um 9:30 pm:
Liebe Uschi, liebes SOS-Team,
ich denke es ist an der Zeit einfach mal Danke zu sagen. Ihr leistet wunderbare Arbeit und stellt dabei zum Wohle des Tieres oft eure eigenen Bedürfnisse zurück. Mein Mann und ich sind im Rahmen unserer Möglichkeiten auch im Tierschutz tätig, indem wir drei Hunde aus dem Tierschutz bei uns aufgenommen haben, indem wir mehrere Patenhunde mit kleinen Monatsbeiträgen unterstützen, indem wir immer wieder Pakete mitgeben oder indem wir regelmäßig auch für bestimmte Zwecke spenden. Im Vergleich zudem was wir tun ist eure Arbeit und vor allem die der Tierschützer vor Ort aber um ein vielfaches bewundernswerter. Wir sitzen ja hier in unserer Komfortzone, aber ihr und die Helfer in Spanien seit immer am Geschehen, ob ihr wollt oder nicht. Ich frage mich immer wie man so viel Leid erträgt und woher ihr die Kraft nehmt immer weiter zu machen. Aber wenn ich dann sehe, dass ihr schon über 600 Hunde vermittelt habt, denke ich, ist das die Antwort. Die meisten von euch und auch die Helfer in Spanien arbeiten ja fast alle ehrenamtlich, sonst wäre das alles nicht möglich. Und wenn ich dann Kommentare lese, wo sich Adoptanten über die Schutzgebühr aufregen platzt mir echt die Hutschnur. Einfach mal das Hirn einschalten wäre hier angebracht. Bis ein Hund hier in Deutschland ankommt ist ja schon einiges passiert und das kostet Geld: Tierarzt, Impfungen, evtl. Kastration, Futter, manchmal das Auslösen aus der Parrera, dann die Fahrt nach Deutschland mit Benzin- und Mautkosten. Wenn man bedenkt, was das für einen einzigen Hund kostet kann man sich normalerweise vorstellen, welche Kosten hier anfallen. Nur mal so am Rande.
Manchmal schäme ich mich für andere Menschen, die keinen Sinn für Tierschutz haben. Wir leben hier doch fast alle im Überfluss und wenn jeder nur einem kleinen Beitrag leisten würde, egal in welcher Form, könnte euch und auch anderen Tierschutzorganisationen so viel geholfen werden. Wie gesagt, wir haben drei Hunde aus dem Tierschutz, zwei Podencomischlinge aus Spanien und eine große Mischlingshündin von Korfu und wir sind absolut happy mit diesen Hunden. Gesundheitlich hatten unsere Hunde noch keine größeren Probleme und vor allem sind sie sehr sozialverträglich. Natürlich muss man evtl. mit Ängsten der Hunde umgehen lernen, aber was haben diese Hunde teilweise schon erlebt, was vor allem durch den Menschen verursacht wurde. 2017 haben wir z.B. einen unserer Patenhunde im Alter von 13 Jahren zu uns geholt. Die meisten unserer Freunde haben das nicht verstanden, aber das war nicht wichtig. Für meinen Mann und mich war es eine der besten Entscheidungen unseres Lebens und für unseren alten Podenco die glücklichste Zeit in seinem Leben, denn vorher saß er seit Welpenalter im Tierheim-das treibt mir jetzt noch die Tränen in die Augen. Ich möchte mit diesen Zeilen Mut machen, zum Ersten einen Hund aus dem Tierschutz zu holen und zum zweiten auch älteren Hunden eine Chance zu geben.
Liebe Uschi, liebes SOS-Team-ohne Menschen wie euch würde es soviel Elend mehr geben und die Hunde, die in ihrem eigenen Land meistens sehr schlecht behandelt werden haben so wenigstens eine Chance. Ich danke euch von ganzem Herzen und wünsche euch weiterhin viel Kraft für eure Arbeit.
Bernd Janke aus Barsinghausen schrieb am 08/12/2019 um 7:01 pm:
Hallo liebes Team von SOS Dogs,
zuallererst möchte ich euch einen schönen 2. Advent und auch schon mal ein frohes und hoffentlich geruhsames Weihnachtsfest wünschen. Ende Juli durfte wir unsere Betty(Cersei) von euch übernehmen und haben dies nie bereut. Sie bereichert das Leben ungemein. Auch wenn sie schon einige Schuhe auf dem Gewissen hat. Ist es evtl. möglich etwas über den Verbleib ihrer Schwestern zu erfahren. Vielleicht wäre ja die Möglichkeit gegeben das sich die Wurfgeschwister mal treffen.
Ralf Beermann aus 59348 Lüdinghausen schrieb am 01/12/2019 um 1:45 pm:
Liebes SOS Team,
auch meine Frau und ich möchten nun unseren Dank aussprechen:

am 07.09.2019 durften wir unsere kleine Dackeldame MEDEA in unsere Arme schließen. Sie hat sich vom ersten Tag an super bei uns eingelebt und bringt wieder richtig Leben in die ,,Hütte'', als wäre sie nie woanders gewesen.
Wir haben diesen Schritt, ein Hund aus dem Tierschutz zu nehmen, nicht bereut und möchten allen, die sich noch unsicher sind, einen Hund aus dem Tierschutz zu adoptieren und sich nun hier im Gästebuch Erfahrungsauskünfte einholen, eigentlich nur Folgendes sagen:
MACHT ES - IHR WERDET ES NICHT BEREUEN!!
Diese Tiere werden euch so viel Dankbarkeit und Liebe zurückgeben. Wir haben auf jeden Fall mit unserer MEDEA soviel Spass und Freude, dass wir uns ein Leben ohne sie gar nicht mehr vorstellen können.
In diesem Sinne nochmal vielen Dank an das Team für die klasse Vermittlung. Liebe Grüße aus Lüdinghausen senden MEDEA, Ralf und Marion
Marion Lueck aus Berlin schrieb am 17/11/2019 um 3:05 pm:
Liebes SOS Team und Frau Schattling.
Am 26.10.2019 durften wir den etwa 10jährigen Tray aus dem Tierheim SPAX in Minden in die Arme schließen. Die Zeit vorher war für uns sehr aufregend und wir wurden von Frau Schattling sehr gut betreut.
Unsere Rückfahrt nach Berlin mit unserer Hündin und Tray verlief problemlos und die Ankunft im neuen Zuhause war für alle sehr aufregend. Dort warteten ja noch zwei Katzen auf uns. Aber ich muss sagen, alles lief super. Tray hat sich wunderbar bei uns eingelebt und bereichert unser Leben ungemein. Er ist genau wie auf der Homepage beschieben. Es war einer der besten Entscheidungen von meinem Mann und mir. Vielen Dank für diesen Schatz. Liebe Grüße aus Berlin
Susanne Voss aus Rheinstetten schrieb am 30/10/2019 um 1:27 pm:
Hallo liebes Team von SOS-Dogs e.V., liebe Frau Metzner,

unsere Minou (ehemals Mosa) ist nun schon fast 8 Wochen bei uns. Sie ist ein Sonnenschein und macht uns alle sehr glücklich.

Wichtig ist mir auch mal anzusprechen, dass manchmal eben nicht immer alles von Anfang an reibungslos klappt, man sollte wissen auf was man sich einlässt und den Hunden die Zeit geben die sie benötigen. Minou war nicht stubenrein und wir kämpfen heute noch damit, aber sie lernt und es wird täglich besser. Dafür ist sie ein so liebevoller und toller Hund, sehr gut sozialisiert und in der Hundeschule wird sie gelobt. Es braucht eben ein bisschen Geduld und die haben wir.

Ich möchte mich ganz herzlich bei dem Team von SOS Dogs bedanken, man merkt sofort, dass sie bisher viel Liebe und Fürsorge erlebt hat und das gibt sie auch so weiter, sie ist unser Sonnenschein.

Tausend Dank 🙂

Liebe Grüße
Susanne Voss mit Minou
Mareike Meyer-Kirchner aus Hamburg schrieb am 24/10/2019 um 9:02 am:
Hallo liebes Team von SOS-Dogs e.V.,

am 07.09.2019 haben wir die kleine Lilo ehemals Lili zu uns geholt. Wie zu erwarten, war sie anfangs sehr unsicher und schreckhaft. Das legte sich aber erstaunlich schnell. Sie ist eine ganz bezaubernde, aufgeweckte schlaue kleine Hündin. Sie liebt es durch den Park zu flitzen und hat schon einige neue Hundefreunde zum spielen gefunden. Wir können uns ein Leben ohne sie schon jetzt nicht mehr vorstellen. Sie ist eine so große Bereicherung. <3

Wir danken Euch von Herzen für die tolle Vermittlung und den super netten Kontakt.

Liebe Grüße von Lilo, Mareike und Tim. 🙂
Kathrin Markgraf aus Denkte schrieb am 23/10/2019 um 11:27 am:
Unsere kleine LIBBY ist ein absoluter Sonnenschein und genau das, was uns gefehlt hat! Mit ihrem neuen Grössen Brüder versteht sie sich von Tag zu Tag besser, sie gewinnt einfach über kurz oder lang alle Herzen! Wir hatten bisher nur Tierschutz Hunde und werden daran wohl auch nichts ändern, diese zauberhaften Pfoten sind einfach so dankbar und es ist schön ihnen ein Zuhause für immer zu geben! LIBBY ist noch keinen Monat bei uns, aber wir wissen schon gar nicht mehr, wie es ohne sie gewesen ist! 😍🐕Vielen Dank für die tolle Vermittlung und herzliche Betreuung in der Anfangszeit!
Gianna Maggio aus Bergisch Gladbach schrieb am 22/10/2019 um 8:22 pm:
Liebes S.O.S-Dogs Team, Lieber Herr Metzner,

am Samstag konnte ich endlich meinen Schatz Dunkin 🐶♥️ (ehemals Duncan) in die Arme schließen.
Was soll ich sagen ? Ich bin so dankbar ! Es war das beste was ich je getan habe, Dunkin tut mir so gut. Er ist der liebste Hund den ich bisher kennengelernt habe.
Ich kann jedem diese Seite hier nur ans Herz legen, was dieser Background von SOS-Dogs leistet, Hut ab !
Ich habe einen kerngesunden, gepflegten und glücklichen Welpen und vor allem einen Freund fürs Leben bekommen.
Ich danke euch für diesen wunderbaren Hund, der mir jeden Morgen zeigt was Glück bedeutet.

Liebe Grüße !

Dunkin und Gianna ♥️
Sonja Pagels aus Artlenburg schrieb am 10/10/2019 um 6:34 am:
Hallo liebes SOS-Dogs Team, vor 6 Wochen ist Charlie aus Spanien/Spax bei uns eingezogen. Nach einer gewissen Eingewöhnung hört er schon recht gut, er lernt gerne und viel. Ab dem ersten Tag fühlte er sich super wohl und akzeptierte gerne alles als seins. Am besten hätte er es gefunden, wenn die Katze ausgezogen wäre und er uns für sich allein gehabt hätte, aber auch das bekommen wir gerade auch nach und nach in den Griff.
Ich danke euch für den tollen Hund, der uns jeden Tag mit seiner treue, Verspieltheit und bedingungsloser Liebe überrascht und unser Leben bereichert! Viele Grüße bitte auch an Spax
Petra Tratz aus Leverkusen schrieb am 07/10/2019 um 8:18 pm:
Samstag vor 4 Wochen war es soweit und wir konnten unseren kleinen spanischen Freund „Po“ in den Arm und mit nach Hause nehmen. Seitdem verzaubert der Kleine uns und unsere Umgebung. Ein Leben ohne ihn können wir uns gar nicht mehr vorstellen.
An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei Allen vom „Tierschutz sos Dogs“ bedanken. Ihr macht einen tollen Job.
Wülfken aus Seevetal schrieb am 14/09/2019 um 5:40 pm:
Hallo, mein Name ist Mandana !
Ich habe ein Zuhause in Seevetal gefunden und es gefällt mir ganz gut!Schöne weiche Kissen und lecker zu futtern.
Meine neue Familie hat noch eine Galga Freundin für mich .Wollte euch recht herzlich danken,dass ihr euch um mich gekümmert habt.
Ich freue mich ab und zu von euch zu hören.
Meine Mama sagt ich bin ein echter Schatz ,sie ist sehr glücklich mit mir (Ich gebe mir auch sehr viel Mühe .......gibt dann immer Leckerlis 🙃🙃😋😋)
Liebe Grüße eure Mandana🐾🐾
Titz Hannelore schrieb am 11/09/2019 um 5:45 pm:
Wir haben unsere Jenny jetzt ca. 9 Monate bei uns sie ist eine so tolle super sozialisierte Hündin, die wir nicht mehr hergeben würden. Wir sind oft mit dem Wohnmobil unterwegs und am Strand können wir sie sogar ableinen, obwohl sie schon einen Jagdtrieb hat, da kommt dann der kleine Podenco durch! Sie geht mit und ins Restaurant und hat auch schon 2x im Hotel übernachtet einfach super! Wenn man für die Hunde Zeit und Geduld hat, bekommt man einen super Hund! Das ist jetz mein zweiter Hund aus dem Tierschutz und ich würde immer nur Hunde vom Tierschutz nehmen. Danke für diese verschmuste, entspannte Hündin und weiterhin gute Vermittlung!
Rafa aus Bonn schrieb am 09/09/2019 um 11:48 am:
Ehrlich gesagt finde ich die Schutzgebühr absolut sinnfrei! Absolute Frechheit und abzocke! Es ist ja schön und gut dass man sich für Hunde einsetzt und Streuner die ein hartes Leben haben vermittelt. Aber die Begründung für diese Gebühr und die Höhe sind ein einziger Witz! Reicht es nicht aus, dass sie die Neubesitzer kennenlernen und sogar ein zweites Mal kommen zur Prüfung? Warum nehmen sie nicht noch 300€ zusätzlich als Absicherung das es mir insgesamt zu teuer wird den Hund nicht gut zu behandeln?
Administrator-Antwort von: U Koch
Wahrscheinlich ist ihr Eintrag etwas unüberlegt oder ohne das Wissen was man benötigt um zu beurteilen ob die 380,--€ eine Abzocke sind. Ich kann auch hier nur für unseren Verein und unsere Partner antworten bzw erklären wie die Schutzgebühren zustande kommen.
Unserer Partner bekommen direkt vom Adoptanten, geht nicht über unser Vereinskonto, 200,--€ um Kosten abzudecken wie Chippen, Impfen, Heimtierausweis, Kastration sowie für den allgemeinen Checkup beim Tierarzt. In Deutschland wäre nun somit das Geld bereits lange aufgebraucht. Bei uns kostet alleine die Kastration beim Rüden ca. 300,--€ und bei einer Hündin 450,--€ und mehr. Die Hunde benötigen auch Futter und Wasser manchmal auch Medis. Weiterhin hat ein Tierheim Kosten wie Strom, Instandhaltung und ein ganz großer Faktor ist die Fäkalienentsorgung. Es gäbe noch einiges aufzuzählen aber ich denke sie merken das 200,--€ eher ein Tropfen auf den heißen Stein sind.
Nun zu den 180,--€ die an uns gehen - hiervon werden die Transportkosten bestritten, den das Fahrzeug benötigt Diesel auch von der Maut sind wir nicht befreit. Alleine diese Kosten belaufen sich zwischen130,--€ bis 170,--€. Für die Hunde auf Pflegestelle müssen wir eine sehr teure Vereinsversicherung zahlen, diese Hunde müssen auch medizinisch abgedeckt sein. Einige Pflegestellen bekommen die Futterkosten erstattet. Ich denke JEDER kann nun verstehen das 380,--€ wahrlich keine Abzocke sind.
Christina Klee aus Hohenofen schrieb am 20/08/2019 um 5:28 pm:
Heute möchte ich mich mit Neuigkeiten von Lola (Malona) melden, der liebsten, zärtlichsten, unkompliziertesten Podenca der Welt melden. Sie verlor nach nur 2 Tagen ihr neues Zuhause, nachdem sie 7 Jahre (!) in Spanien auf ein solches gewartet hatte.
Sie ist nun seit 10 Tagen hier und ich hatte noch nie einen Podenco, der sich so problemlos ins Rudel (3 weitere Podis, 2 Pinscher, 2 Siamkatzen)integriert hat. Ja, sie hat geweint und gebellt. In unserer 1. gemeinsamen Nacht haben wir nur 2 Stunden geschlafen, in der 2. Nacht waren es vielleicht insgesamt 4, aber das ist doch auch kein Wunder, wenn man bedenkt, was sie in so kurzer Zeit hat mitmachen müssen - die Reise, die Trennung von ihrer Zwingerfreundin, das neue Zuhause, nach nur 2 Tagen wieder abgegeben, Hundepension (nochmals herzlichen Dank, dass sie dort so spontan aufgenommen wurde!), eine weitere Reise quer durch Deutschland. Und das alles nach vielen Jahren im Tierheim!
Nein, sie weint nicht mehr die ganze Nacht. Sie weint jeden Morgen um 5 Uhr für eine halbe Stunde. Warum? Das finde ich hoffentlich noch raus, sonst ist es eben so . Sie schmust, ist neugierig, ohne Angst , sie macht alles mit, liebt Hunde und Katzen, entdeckt das Grundstück, geht gerne spazieren, war stubenrein. Ein Traumhund! Ich bedanke mich sehr, dass ich sie haben und ihr hoffentlich noch viele glückliche Jahre schenken darf.
Und ich werde nicht müde, zukünftige Adoptanten darauf aufmerksam zu machen, dass sie einen Hund zu sich nehmen, der vermutlich nicht von Anfang an "funktioniert", dass man Geduld haben muss und dass es vielleicht viel länger dauert, als erhofft oder erwartet . Aber wenn es dann klappt, ist es einfach nur schön!
Barbara Kunz aus Bochum schrieb am 02/08/2019 um 7:12 pm:
Liebes SOS Dogs Team,
Morgen ist es eine Woche her wo unser Sam eingezogen ist. Auch den neuen Tierarzt hat er kennengelernt und was darf ich berichten....er ist ein super lieber, sehr gepflegter Hund mit guten Charakter was uns sehr erfreut hat. Seine Menschen auf der Arbeit und im Büro lieben ihn....ebenso wie die Nachbarhunde 🤗 Zu Hause ist er ein Wirbelwind und verzaubert uns täglich mit neuen Überraschungen. Danke an Spanien und Euch das er so unbedarft, absolut unbelastet, gesund und so wohl behütet zu uns kam. Danke von Herzen, er ist unser Sonnenschein❤️❤️ Liebe Grüße aus Bochum
Spiegel aus Kappel-Grafenhausen schrieb am 30/07/2019 um 11:43 am:
Hallo liebes SOS-Dogs Team,
Vielen Dank für die Vermittlung von Ayrton Senna (jetzt Barney). Wir waren schon etwas nervös, als am Samstagmorgen unser Kleiner als erster in Hartheim/Bremgarten den Transporter verlassen dürfte, umso grösser die Freude als er uns dann im Auto feuchtfröhlich begrüsst hat. Die 40-minütige Fahrt lief total entspannt ab und auch zuhause war er als ob er schon immer bei uns wäre. Barney ist ein sehr freundlicher Welpe, auch was unsere beiden Stubentiger betrifft, er freut sich riesig wenn er sie sieht, leider sind die Beiden noch etwas ängstlich aber es wird. Euch nochmal ein herzlichen Dank auch für den netten Kontakt mit Herr Korcack und Frau Mandernach.Weiter so, ihr seid super😁👍
Liebe Grüsse Familie Spiegel
Bernd Janke aus Barsinghausen schrieb am 29/07/2019 um 6:40 am:
Hallo liebe Leute von SOS-Dogs,
seit Samstag nachmittag ist unsere süße Betty(Cersei) jetzt bei uns und ein absoluter Traumhund. Das fing schon damit an das sie unsere einstündige Autofahrt vom Übergabeort zu uns nach Hause super gemacht hat. Keinen Mucks hat sie gemacht im Gegenteil die Umwelt beim Fahren interessiert beobachtet.
Zuhause angekommen erst mal schnell ihre "Geschäfte" erledigt und dann das Grundstück und Haus erkundet. Angst hat sie überhaupt nicht (nicht mal vorm Staubsauger!) Heute gehts noch zur Anprobe eines kleinen Geschirrs in ein Fachgeschäft weil doch keines der vielen Geschirr oder kein Halsband für die zarte Person so richtig passt. Ich werde weiter berichten.
www.vetzentrum.de aus Hamburg schrieb am 08/07/2019 um 11:43 am:
Ich möchte euch von unserem ganzen Team unsere Hochachtung aussprechen für das was ihr macht! Super toll! Danke!!!
Telzerow Christina aus Malchow schrieb am 06/06/2019 um 6:49 am:
Hallo, erst einmal möchte ich mich bedanken bei dem ganzen Team. Insbesondere bei Linn Rohland, die uns bei der Suche nach dem richtigen Hund super betreut hat. Unsere Lucy (Katarina) ist nun fast 2 Wochen bei uns und wir sind happy. Sie ist nicht ängstlich, aber sehr vorsichtig. Sehr sozialisiert und freundlich. Sie liebt es im Garten zu toben und zu kuscheln. Es war genau die richtige Entscheidung!
Also, macht weiter so!
Mit freundlichen Grüßen aus Malchow
Laura Richert aus Wernigerode schrieb am 04/06/2019 um 4:34 pm:
Vor 10 Tagen kam die wundervolle Electra (jetzt Elia) zu uns und wir sind nach den paar Tagen schon so unendlich verliebt und glücklich mit ihr. Sie ist sehr aufgeschlossen und kaum ängstlich, sie orientiert sich schon sehr gut an mir und an meinem anderen Hund, auch mit der Katze läuft es mittlerweile sehr gut 🙂 Es ist schon so als ob sie schon immer bei uns ist, wir wollen sie nie mehr missen. Vielen Dank an alle und vor allem an Katharina Rybarsch für den super netten Kontakt und die Unterstützung. Vielen vielen Dank für diese bezaubernde Maus