Baksik

Name: Baksik MMK: kein Test aufgrund der Herkunft
Rasse: Pinscher-Mix Anfängerhund: nein
Geschlecht: männlich Einzelhund: ja
Geboren: 11 / 2013 Zweithund: ja
Schulterhöhe (cm): 35 katzenverträglich: keine Angabe
Aufenthaltsort: Deutschland - Pflegestelle kann zu Kleinkindern: nein
Baksik befindet sich auf einer Pflegestelle in 67822 Niederhausen/Appel und würde sich über einen Besuch freuen.

Update von der Pflegestelle (30.05.2022):
Bei uns lebt Baksik problemlos mit unserem kastrierten Rüden zusammen und hat sich an die täglichen Abläufe gut angepasst. Er ist stubenrein und meldet sich morgens, wenn er sich erleichtern muss. Autofahren ist auch kein Problem.
Da er schon oft sein Zuhause wechseln musste, ist er sehr anhänglich und möchte nicht allein bleiben. Das Alleinbleiben muss daher noch kräftig geübt werden.
Baksik geht gerne spazieren und benötigt altersbedingt keine riesengroßen Runden mehr. Er läuft gemächlich und lässt sich dabei gut an der Leine führen. Er kann „Fuß“ laufen und hört auf die Kommandos „langsam“ und „bleib stehen“. Bei Begegnungen mit anderen Hunden ist er freundlich und aufgeschlossen.
Durch das jahrelange Zusammenleben mit unpassenden Haltern hat er gelernt, sich zu wehren und auch mit den Zähnen durchzusetzen. Das heißt nicht, dass Baksik aggressiv ist und wild um sich beißt, aber zukünftige Halter müssen damit rechnen, dass er eine liebevolle, aber dennoch konsequente und sehr souveräne Führung mit klaren Strukturen braucht.
Aus diesem Grund suchen wir für Baksik ausschließlich hundeerfahrene Menschen, am besten Terrier- und/oder Pinscherliebhaber, die sich nicht auf Diskussionen mit ihm einlassen und wissen, wie man mit ihm kommunizieren kann. Kinder oder Enkelkinder sollen nicht im Haushalt leben.
Wegen einer Nierenschädigung bekommt Baksik Nierendiätfutter und Tabletten.

28.01.2021
Baksik wurde als Spielzeug für ein Kind gekauft. Allerdings wurde der Hund für das Kind und die Eltern sehr schnell lästig und anstrengend. Sie warfen den Welpen auf die Straße.
Er saß an dem Eingang des Hauses und konnte nicht verstehen, warum ihn seine Familie von jetzt auf gleich ignorierte und nicht mehr haben wollte. Er rannte ihnen hinterher, freute sich und wollte wieder mit ihnen ins Haus, aber sie beachteten ihn nicht und warfen ihm die Tür vor der Nase zu.
Auf der Straße wurde er von einem Hund angegriffen und schwer verletzt. Er wird lebenslang große Narben auf dem Rücken haben. Eine Frau sah ihn, hatte Mitleid mit ihm und nahm ihn mit nach Hause, heilte seine Wunden und er lebte 7 Jahre bei ihr.
Aber das häusliche Leben endete, als sein Frauchen starb. So wurde Baksik wieder auf die Straße gesetzt.

Als wir davon erfuhren, nahmen wir ihn sofort mit und suchen jetzt ein schönes Zuhause für ihn, in dem er geliebt und geschätzt wird.

Baksik ist ein freundlicher, fröhlicher und flinker Hund. Geht gerne spazieren, spielt mit anderen Hunden und fährt super im Auto mit.

Baksik hat eine chronische Nierenerkrankung. Er bekommt spezielles Futter und Medikamente. Laut dem Tierarzt bleibt die Erkrankung lebenslang. Er kommt aber gut damit zurecht.

Baksik reist geimpft, gechipt, kastriert, entwurmt und mit russischem Heimtierausweis aus.

Kontakt und Vermittlung

24.04.2022

24.04.2022

06.02.21

28.01.21

Kontakt und Vermittlung

Ich möchte eine Patenschaft für Baksik übernehmen