Siesta

Name: Siesta MMK: negativ
Rasse: Schäferhund-Mischling Anfängerhund: ja
Geschlecht: weiblich Einzelhund: ja
Geboren: 08/2012 Zweithund: ja
Schulterhöhe (cm): 61 katzenverträglich: keine Angabe
Aufenthaltsort: Deutschland - Pflegestelle kann zu Kleinkindern: Ja
Die Schäferhundmischlingshündin wurde vor Albertos privatem Tierheim „Mi fiel Amigo“ in Andalusien angebunden, daher weiß man nichts über ihre Vorgeschichte.
Allerdings sind ihre Ohren unsachgemäß geschnitten und ihr Körper war von Wunden übersät, die aber zum Glück nicht schlimm waren und inzwischen verheilt sind.
Siesta ist noch ein bisschen vorsichtig, es erscheint ihr nicht richtig zu sein, Streicheleinheiten einzufordern.

Sie hat einen herausragend noblen Charakter: sie kann mit Streitereien überhaupt nichts anfangen, ganz im Gegenteil. Sie ist ein sehr ruhiger und dezenter Charakter, die Streicheleinheiten genießt und sich gerne gemütlich hinlegt.

Alicia und Alberto haben beobachtet, dass Siesta die Eigenschaften eines Wachhundes hat. Wenn sich jemand fremdes oder ein fremdes Auto dem Tierheim nähert, schlägt Siesta an und warnt die anderen, dass sich jemand nähert.
Für die wachsame Siesta wünschen wir uns Adoptanten, die mit dem Schutztrieb eines Schäferhundes schon Erfahrung haben und die Siesta ein liebevolles, endgültiges Zuhause schenken möchten.
Die friedliebende Siesta kommt mit ihren Artgenossen sehr gut aus, wie man auf den Videos mit der kleinen Rosella gut sehen kann. Sie reist geimpft, gechipt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und mit einem internationalen Impfausweis in den Pfoten aus.

Siesta reist geimpft, gechipt, kastriert, entwurmt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und mit Europäischem Heimtierausweis aus.

Update von der Pflegestelle

Siesta die sehr sanfte Hundedame kam am 17.03.2018 zu mir in die Pflegestelle.
Vom ersten Tag an war sie stubenrein und blieb bereits nach einer knappen Woche brav alleine ohne etwas anzustellen. Sie zeigt sich ebenso vorsichtig und zärtlich im Umgang mit kleinen Kindern wie auch bei unsicheren Artgenossen. Von ihrem Hundekumpel Hilario, den Sie auch auf unserer Homepage finden, lässt sich Siesta das Futter stibitzen –  den bequemsten Ruheplatz beansprucht sie jedoch für sich. Sie geht sehr gerne spazieren und kann dabei einer verlockenden Erfrischung in einem Teich oder Graben nur sehr schwer widerstehen.
Siesta erkundet auch gerne neue Wege, fährt problemlos im Auto mit, begleitet mich zu Besuchen bei Freunden und benimmt sich dort ebenso gut wie zu Hause auch. Wachsam ist sie bereits etwas ohne ein großer Beller zu sein. Fremden gegenüber ist Siesta manches Mal recht vorsichtig und möchte sich erst selbst von deren Harmlosigkeit überzeugen bevor sie sich von ihnen streicheln läßt.
Kämmen, bürsten und ein Blick ins Maul – das alles läßt sie ruhig und gelassen mit sich machen. Ihr Fell glänzt jetzt schon sehr schön und mir scheint es als wären auch bereits ein paar überflüssige Pfunde von ihren Rippen verschwunden.

Kontakt und Vermittlung

Kontakt und Vermittlung

Ich möchte eine Patenschaft für Siesta übernehmen