Blacki

Name: Blacki MMK: noch kein Ergebnis
Rasse: Mischling Anfängerhund: ja
Geschlecht: männlich Einzelhund: ja
Geboren: 03/08 Zweithund: ja
Schulterhöhe (cm): 65 katzenverträglich: ja
Aufenthaltsort: Russland-Tierheim Jaroslaw kann zu Kleinkindern: Ja
16.08.20
Blackie ... so wurde er von fürsorglichen Menschen genannt, die ihn fütterten ... Blackies Leben kann nur als Überlebenskampf bezeichnet werden ... In kalten Wintern und heissen Sommern überlebte der einsame obdachloser Hund so gut er konnte. Er ging zu den Menschen um nach Essen zu bitten, in der Hoffnung, dass jemand ihn mögen und in die Familie aufnehmen könnte ... aber stattdessen meinten es die Menschen nicht gut mit ihm. Man bewarf ihn mit Steinen und Misshandelte ihn.
...Davon erfuhren die Tierschützer. Er wurde in einem kritischen Zustand in ein Krankenhaus gebracht. Die Diagnose war schrecklich: eine Schwanzfraktur an der Basis, eine große Wunde im Anus, ... Dann die Operation, eine weitere Operation und eine lange Reha ...

Blackie wollte wirklich leben, und er tat es !!! Er rappelte sich wieder auf, er liebt das Leben! Blackies Schwanz musste amputiert werden.
Nach all dem menschlichen Mobbing wurde der arme Opa misstrauisch gegenüber Menschen und vorsichtig, er hatte grosse Angst wieder verletzt zu werden.

Nach einer langer Zeit auf einer liebervollen Pflegestelle und Training bei einem Kinologen, hat er tatsächlich seine psychische Traumata erfolgreich überwunden, er vertraut jetzt den Menschen, liebt es, wenn sein Bauch gekrault wird, ist sehr aufmerksam und ist eine treue Seele! ..und er liebt den Brei und Nassfutter) Da unser Opachen keine Vorderzähne hat ...

Blacki glaubt und hofft weiterhin, dass er nicht umsonst ums Leben gekämpft hat und dass irgendwo auf ihn sein Mensch wartet, wo er willkommen sein wird, wo er es warm hat und sicher ist, er seine eigene Schüssel mit leckerem Brei haben wird. Denn Blackie wird mit Liebe und Hingabe antworten, lassen Sie den lieben Opa an das Gute glauben, er hat es verdient !!!

Blacki reist geimpft, gechipt, kastriert, entwurmt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und mit europäischem oder russischem Heimtierausweis aus.

Kontakt und Vermittlung

16.08.20

Kontakt und Vermittlung

Ich möchte eine Patenschaft für Blacki übernehmen